Neueste wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben,
daß sich die Anzahl der Dinge seit früher mindestens vervielfacht hat.

Das IfkS hat es sich zur Aufgabe gemacht, wenigstens einen
kleinen Teil zur Erforschung dieser Dinge beizutragen.
Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Auffindung und
Protokollierung von landläufig unter der Kurzbezeichnung GC
geführten Geheimcontainern, sowie der Ergründung der Umstände
derer Entstehung. Wir freuen uns, Ihnen auf den folgenden
Seiten die Mitglieder unseres Instituts vorstellen und Ihnen darüberhinaus
einen kleinen Einblick in unsere Arbeit  gewähren zu können.

Gernot Grizzly
(Direktor)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Bärlinis, IfkS-Institut für kluge Sachen